Roman: Der tote Afghane

Nach zwei Science Fiction begab ich mich mit diesem Buch in die düsteren Gefilde der menschlichen Seele. Bei diesem temporeichen Roman handelt sich um einen rabenschwarzen Krimi, der durchaus als Satire durchgehen könnte. »Der tote Der tote AfghaneAfghane« erschien als erster Band einer geplanten Reihe mit dem Titel »Die Will Gatling-Saga«.

Kurzbeschreibung: Bösartig, rabenschwarz, brutal, ironisch, zugleich tiefgründig, liebenswert und lebensfroh: Der tote Afghane.

Willkommen in Will Gatlings Welt! – Falls Sie Volljährig sind. Denn: Wenngleich heutige Medien Jugendlichen Leichen und Folteropfer sozusagen zum Frühstück servieren, gebe ich den temporeichen Roman erst für Leser ab 18 Jahren frei.

Zum Inhalt: Will scheint lediglich ein kleiner Gauner, ein Lebenskünstler, ein schräger Vogel zu sein. Er treibt sich im Zwielicht der New Yorker Halbwelt herum. Als Will kleingeistig Rache an einem Versicherungsagenten nimmt, verändert sich sein Leben radikal. Vom ihm ausgelöste Geschehnisse ziehen Kreise, Will gerät in die Klauen der Mafia. Von diesem Augenblick an überstürzen sich die Ereignisse. Will stürzt in einen Strudel abscheulicher Gewalt und abartiger Grausamkeit.

Das eBook umfasst rund 190 konventionelle Buchseiten. Preis bei Amazon: 2,99 €.